Nicole Weißbrodt

 

Nicole Weißbrodt ist in Dänemark und Franken aufgewachsen. Nach ihrem Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule Ernst Busch Berlin von 1995 -1999 erhielt sie u.a. Engagements am Puppentheater Halle, sowie am Theater des Lachens Frankfurt/O.

Gastverträge für Schauspiel, Puppenspiel, sowie Puppenbau führten sie an das Theater der jungen Welt-bagage Leipzig, Theater Erlangen, an das Landestheater Neuß, an die Semperoper Dresden u.a.

2002 gründete sie zusammen mit Kristina Feix und Heidrun Warmuth das Theater LaKritz Berlin, in der sie seither erfolgreich Stücke für Kinder, sowie Soloprogramme für Kinder und Erwachsene erarbeitet. Die von ihr gebaute Figur „Maximiliane“ ist in immer neuen Abenteuern zu erleben. Inzwischen sind drei Stücke entstanden.
Die mobile Bühne gastiert im In-und Ausland u.a. auf folgenden Festivals:

  • Figurentheaterfestival Erlangen
  • Pannoptikum Neusiedel am See,
  • A, Lampenfieber München
  • dubai summersurprices, VAE

Außer ihrer Tätigkeit als Spielerin und Ausstatterin arbeitet sie auch für Film und Fernsehen.

  • J’ai tué clémence acéra, Regie: Jean-Luc Gaget WDR/arte 2000
  • Puppenolympiade, Regie: Jörg Hintzer und Jakob Hüfner WDR 2008.

Nicole Weißbrodt erhielt folgende Preise:

  • Ensemblepreis auf der Synergura in Erfurt
  • Publikumspreis Blickfelder Baden CH mit „Faust- eine Höllenfahrt in 13 Bildern, Regie: Claudia Bauer
  • „Maximiliane und die Monster“ war nominiert für den Grünschnabel-Nachwuchsförderpreis Figura Festival Baden
  • Publikumspreis auf den Wiesbadener KinderKulturTagen 2013 mit dem Stück „Hase und Igel“

Kein Zweifel, der entscheidendste Faktor, der bei der Bestellung von Generika aus dem Web berücksichtigt wird, ist die beste Wahl. Online-Apotheken bietet erstklassige verschreibungspflichtige Heilmittel und Vitamine. Viagra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Ansprache von Impotenz. Wenn Sie interessiert sind Viagra Dosierung, möchten Sie möglicherweise über viagra 50mg zu studieren. In diesen letzten Tagen fahnden viele.